Sonnenwendfeuer – Schadensregulierung

Wir haben Stefan O. ein paar Fragen zu der Abwicklung seines Schadenfalls gestellt und möchten euch die Geschichte vom Sonnenwendfeuer erzählen.

Stefan O. ist 30 Jahre alt, selbständig als Haustechniker und lebt im schönen Niederbayern.
Stefan O. hat bereits vor 10 Jahren seine erste Versicherung für seinen PKW bei dem Versicherungsbüro Manuel Gabler in Landshut abgeschlossen. 

Stefan O. hat vor rund 5 Jahren eine Unfallversicherung bei einem Mitbewerber der Versicherungsbranche abgeschlossen, die er allerdings zum Glück noch nicht benötigt hat.

Als sich vor ungefähr 2 Jahren Manuel Gabler & Stefan O. über seine Versicherungen unterhalten haben, ist Manuel Gabler die Unfallversicherung des Mitbewerbers aufgefallen. Er hat Stefan O. umgehend eine ähnliche Versicherung aus seinem Portfolio mit einem gleichen monatlichen Beitrag, jedoch mit einer höheren Versicherungssumme an.
Stefan O. kurze zeit darauf bei Manuel Gabler abgeschlossen um lieber eine Nummer sicher zu gehen.

2 Monate nach Abschluss der Versicherung fand das Sonnenwendfeuer der Landjugend statt. Stefan O. war fleißig mit dem Aufbau des Fests beschäftigt, als er auf dem Gelände unglücklich „umgeschnakkelt“ (umgeknickt) ist und sich die Sehne anriss. 

Für Stefan O. war dies eine Lappalie, aber er begab sich anschließend in ärztliche Aufsicht.
Er macht sich keine großen Gedanken und sagte: „das passt scho, des wird schon wieda“ – er dachte vor allem nicht an seine Unfallversicherung, die er bei dem Versicherungsbüro Manuel Gabler abgeschlossen hatte.

Als sich die zwei Herren nach einiger Zeit getroffen haben, wunderte sich Manuel Gabler, dass Stefan O. den Unfall nicht der Versicherung oder ihm gemeldet hatte, da dieser Unfall in der Versicherung inkludiert ist.
Darauf wäre er gar nicht gekommen meinte er. 
Stefan O. kontaktiere zusammen mit Manuel Gabler die Versicherung und war erstaunt über den Problemlosen Ablauf & die schnelle Abwicklung der Versicherung.

Die Regulierungssumme i.H.v. über 50.000EUR wurde nach Ablauf des Heilungsprozesses & der Nachuntersuchung umgehend auf das Konto von Stefan O. überwiesen.

Stefan O. bedankt sich besonders für die schnelle & problemlose Abwicklung der Versicherung, so wie für die Zusammenarbeit & vorteilhafte Beratung von Manuel Gabler.
Somit ist das Sonnenwendfeuer doch noch in guter Erinnerung geblieben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.